Transinklusive Sprache – gerecht für Frauen?

Neben dem Konzept der zugewiesenen Geschlechtsidentität bringt auch die „transinklusive“ Sprache Probleme mit sich. Eins davon: Sie berücksichtigt die Befindlichkeit von Transmenschen um den Preis, dass sie Diskriminierungen gegen Frauen sprachlich unsichtbar macht. Inhalte1 Menstruierendendiskriminierung2 Wo bleiben die Ejakulierenden?3 Das Beharren auf “Frau” sei transfeindlich gegenüber “Transmännern”4 Männer menstruieren und Frauen haben Penisse?5 Eine Frau … Transinklusive Sprache – gerecht für Frauen? weiterlesen